John Stewart Bombs Away Dream Babies 1979 Grammophon RSO 12" LP

Artikelnummer: Y4837

9,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

John Stewart wurde am 5. September 1939 geboren und starb am 19. Januar 2008. Er war ein amerikanischer Singer Songwriter. Er begann seine Laufbahn bei dem Folk Trio Cumberland Three. 1961 nach dem Ausscheiden von Dave Guard wurde er Mitglied beim Kingston Trio. 1967 verließ er das Trio und machte solo weiter, nachdem er den Hit Daydream Believer geschrieben hatte, mit dem The Monkees einen Nummer 1 Hit landeten. 1968 unterstützte er die Präsidentschaftskampagne Robert F. Kennedys, worüber er in seinem Lied The Last Campaign berichtet. Auf der Unterstützungstour lernte er die Folksängerin Buffy Ford kennen, mit der er bis zu seinem Tod verheiratet war. Er starb an den Folgen eines Schlaganfalls. Mit den Jahren veröffentlichte er zahlreiche Solo Alben. Sein erfolgreichstes Album Bombs Away Dream Babies erschien 1979 und enthielt seinen größten Hit. Die Single Gold stieg bis auf Platz 5 der US Hitparade. Auf dieser Single sang Stevie Nicks im Hintergrund, Lindsey Buckingham spielte die Gitarre. Thematisch orientierte sich Stewart in seinen Texten an amerikanischen Mythen, denen er die Realität des Lebens in der amerikanischen Gesellschaft gegenüberstellt. Musikalisch standen seine Balladen in der Tradition von Folk und Country. Neben dem häufig gecoverten Daydream Believer wurden auch andere Songs von John Stewart von prominenten Folk und Countrysängern interpretiert, darunter Joan Baez, Rosanne Cash, Nanci Griffith und Tommy Makem. Seine Lieder wurden auch in Filmen verwendet. So sang er sein Lied Ticket for the Wind im Film Das ausgekochte Schlitzohr III.


Bestellnummer: Grammophon RSA 2394 228 (Deutschland)

Vinyl: Sehr guter Zustand, Excellent

Label: Sehr guter Zustand

Cover: Sehr guter Zustand

Genre: Pop Pop-Rock

Veröffentlicht: 1979

Interne Nummer: Y4837